Werde zu dem Menschen, den dein Pferd wirklich braucht

Werde zu dem Menschen, den dein Pferd wirklich braucht

In vielen Jahren des Zusammenlebens und Zusammenarbeitens mit Pferden ist mir eines bewusst geworden: Kein Pferd ist zufällig bei einem Menschen! Jedes Pferd hat seine Aufgabe bei seinem Menschen. Es ist Begleiter seines Menschen.

Jedes meiner Pferde oder anfangs meiner Lehrpferde, Berittpferde hat mir etwas beigebracht, hat eine Fähigkeit in mir aktiviert.

Auch meine langjährige Arbeit als Tierkommunikatorin zeigt mir immer wieder, wie eng unsere Pferde mit unserem inneren Kind verbunden sind. Wieviele Reaktionen und Verhaltensweisen damit in Verbindung stehen, wie wir mit uns selbst und unseren Gefühlen umgehen.

Die Emotional Touch ist nicht nur eine "Zusammenfassung" aller energetischen Ausbildungen, die ich absolviert habe, sondern auch eine tiefe Beziehungsarbeit. Sich darauf einzulassen, dass es mehr gibt, als einfach zu reiten, dass das Pferd in jeder Sekunde unsere gesamte emotionale Bandbreite fühlt wie seine eigenen Gefühle, braucht schon ein bisschen Mut. Denn wenn wir diese Tatsache akzeptieren, dann gehen uns die Ausreden aus. Und selbst ich finde das manchmal ein bisschen doof, wenn ich nicht sagen kann, mein Pferd ist Schuld.

Unsere Pferde brauchen uns, sie brauchen unser wahres Selbst, keine Konstrukte und Menschen, die es irgendjemandem Recht machen wollen. Sie brauchen das, was unsere Seele gemeint hat. Der Weg zurück ist nicht immer einfach und es geht auch nicht ohne ein gesundes Maß an Selbstreflektion. Aber der Weg ist es WERT. Für unsere Pferde, aber auch für uns selbst.


Eure Sonja